Hans-Dietrich-Genscher-Platz

Wahljahr 2017
Das Strassenschld Hans-Dietrich-Genscher-Platz / Wittensteinstr. vor dem Barmer Bahnhof

Hans-Dietrich-Genscher-Platz Straßenschild

 

In der Ratssitzung vom 09.07.18 hat der Rat einstimmig beschlossen, den Platz vor dem Bahnhof Barmen dem langjährigen  Aussenminister Hans Dietrich Genscher zu widmen. So wurde am 29.09.18 der Hans-Dietrich-Genscher-Platz offiziell eingeweiht.

Der Hans-Dietrich-Genscher-Platz

Das neu benannte Areal umfasst den Bahnhofsplatz von der Einmündung Kurt-Drees-Strasse sowie die Winkler Str. vor dem Busbahnhof bis zur Ibachstr. Auf dem Lageplan ist das gut zu erkennen.

Die Einweihung

Die Einweihung fand bei wunderschönem Spätsommerwetter vor mehreren Dutzend Gästen statt. Darunter waren auch FDP-Urgesteine wie der ehemalige nordrhein-westfälische Innenminister und ehemalige Vizepräsident des deutschen Bundestages Burkhard Hirsch und der frühere Aussenminister Klaus Kinkel. Ausserdem war auch die Witwe Hans Dietrich Genschers Barbara anwesend. Vor den Gästen würdigte Oberbürgermeister Andreas Mucke Hans-Dietrich-Genscher als grossen Demokraten und Verfechter der europäischen Idee.  Er würdigte auch Genschers Verdienste um Wuppertal. Da er hier seinen Wahlkreis hatte, war er der Stadt immer sehr verbunden. Als er Genschers berühmte Rede auf dem Balkon der Prager Botschaft erwähnte, wurde für mich Geschichte lebendig. Zum Abschluss wurde dann das neue Straßenschild vor dem Barmer Bahnhof enthüllt.

 


Schreibe einen Kommentar