Eröffnung der Brücke Remlingrade

Wahljahr 2017

Nachdem die alte Brücke Remlingrade am Beyenburger Stausee 2013 für marode befunden wurde und zunächst gesperrt und abgerissen wurde. Sollte schon Mitte Mai die neu konstruierte Stahlbrücke an die alte Stelle eingehängt werden. Der dafür notwendige Kran benötigte aber einen festeren Untergrund, als zunächst berechnet, so dass es zu Verzögerungen kam. Auch der Kampfmittelräumdienst musste das Areal

Brücke Remlingrade mit Gästen bei der Eröffnung

Eröffnung Brücke Remlingrade

zunächst untersuchen und freigeben. Seit Mitte November ist die neue Brücke an Ort und Stelle. Jetzt sind die letzten Restarbeiten abgeschlossen, so dass Oberbürgermeister Andreas Mucke heute im Beisein von Vertretern aus Verwaltung, Stadtrat, Bezirksvertretung und Wupperverband und vielen interessierten Bürgern und Bürgerinnen, unter denen sich auch der ehemalige OB Peter Jung befand, die Brücke offiziell ihrer Bestimmung übergeben konnte.Musikalisch eingerahmt wurde die Veranstaltung vom Harmonischen Orchester Hüls.

Die neue Brücke hat auf beinah der gesamten Breite eine lichte Durchfahrthöhe von 2 Metern, so dass die Wassersportler beim Training jetzt nicht mehr den Kopf einziehen müssen. Die Brücke ist in einer signalblauen Farbe gehalten und mit einem Gehweg aus Beton versehen. Der von vielen Wuppertalern geschätzte Spaziergang rund um den Beyenburger Stausee ist jetzt wieder auf  der gewohnten Strecke möglich. Im Anschluss wurde in den Räumen der Wuppertaler Paddler Gilde noch mit Glühwein und Bratwurst gefeiert.

http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.39.33-e1481388107127.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.56.35.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-12.16.31.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-12.14.32-1.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-12.11.35.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-12.11.20.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.47.42.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.39.33-1.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.38.16.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.33.08.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.31.22.jpg
sdr
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-11.27.36.jpg
cof
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.58.13.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.57.20.jpg
cof
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.55.58.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.52.27.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital
http://www.ollital.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/12/2016-12-10-10.45.36.jpg
CC-BY-SA Olli Graf @Ollital


Schreibe einen Kommentar