Wiederwahl Nocke Die eigentlich zuerst geplante Wiederwahl des Dezernenten für Sport und Kultur, Sicherheit und Ordnung Matthias Nocke wurde kurzfristig von der TO genommen, da nach aktueller Gesetzeslage mindestens ein Dezernent Volljurist sein muß. Einen solchen haben wir in Wuppertal seit der Abwahl von Paschalis aber nicht mehr. Da diese Regelung inzwischen auch auf die Wiederwahl von Dezernenten angewandt werden muß, wurde dieser TOP abgesetzt. verkaufsoffene Sonntage In zwei Vorlagen ...
Weiterlesen

 

  Mit einer Länge von über 5 Stunden war die heutige Sitzung die bisher längste in dieser Ratsperiode. Dafür stand endlich der Grundsatzbeschluss zur Seilbahn auf der TO. Ich geh mal der Reihe nach durch. Strassenverkehrsamt Ein gemeinsamer Antrag von CDU und SPD fordert, die Bevorzugung von gewerblichen Kunden gegenüber privaten im Strassenverkehrsamt abzuschaffen und die momentan gängige Praxis, gegen Geldzahlung an gewerbliche Zulasser bevorzugt behandelt zu werden, einzustel...
Weiterlesen

 

Mit einem "brandaktuellen" Thema starteten wir diesmal ausserplanmässig in die Tagesordnung. Evakuierung des Hochaus Heinrich-Böll-Strasse Da der Grundsatzbeschluss zur Seilbahn auf die Ratssitzung im Juli verschoben wurde, hatte Baudezernent Frank Meyer Spielraum, die Entscheidungsabläufe, die zur spontanen Evakuierung des Hochhauses zu erläutern. Schon vor längerer Zeit war der Feuerwehr bei einer Brandschau aufgefallen, dass die verbaute Fassade aus brennbaren Materialien besteht und die Re...
Weiterlesen

 

    Eine turbulente und spannende Sitzung behandelte heute mehrere Themen mit hohem Diskussionsbedarf und teilweise unterhaltsamen Wortgefechten.   Leitlinien zur Bürgerbeteiligung Der Entwurf zu den Leitlinien zur Bürgerbeteiligung wurde heute dem Rat von (noch) Bürgerbeteiligungsdezernent Panagiotis Paschalis vorgestellt und  in den Rat eingebracht. Ebenso gab es einen Redebeitrag eines Mitglieds der Planungszelle dazu. Ich bin gespannt, ob die Leitlinien noch vor...
Weiterlesen

 

Zwei Stunden später als gewöhnlich begann die heutige Sitzung, da der Oberbürgermeister bei der Gründungsversammlung der Metropolregion Rheinland zugegen sein musste. Dieser Verein ist jetzt gegründet und Wuppertal wie letzte Woche beschlossen Mitglied. Ratsbürgerentscheid Seilbahn Die Entscheidung über einen Ratsbürgerentscheid zur Seilbahn wurde seitens der FDP auf die Maisitzung vertagt. Resolution "Keine Abschiebungen nach Afghanistan" Nach ausführlicher Debatte wurde diese Resolutio...
Weiterlesen

 

Wie üblich verlief die letzte reguläre Jahressitzung in etwas gelockerter Stimmung als sonst und die Tagesordnung wurde recht zügig abgearbeitet, bis es um die Projektkosten und Sicherstellung der Finanzierung für das Döppersbergprojekt ging. Dort entstand dann eine lange Diskussion um die Kostensteigerung. Kämmerer Dr. Slawig verwies darauf, dass das Projekt noch im Budget liegt, aber die anfangs nicht eingeplanten Zusatzwünsche (wiez.B. die Radabstellanlage oder das Café Cosa) einen Anstieg de...
Weiterlesen

 

Als vorgezogene Weihnachtsüberraschung zur Ratssitzung fanden wir Stadtverordnete heute neue Sitzgelegenheiten im Ratssaal vor, die die verschlissenen, 30 Jahre alten Sessel ersetzen. Den meisten Diskussionsbedarf gab es bei dem Dringlichkeitsantrag der FDP zum verkaufsoffenen Sonntag am 04.12.16, den ver.di vor Gericht gestoppt hatte. Nach einer langen und meiner Meinung nach sehr guten Diskussion, wurde beschlossen, das für morgen beim Oberbürgermeister angesetzte Konsensgespräch abzuwarten...
Weiterlesen

 

Heute abend wurde im Lichthof des Wuppertaler Rathauses das Bürgergutachten zur Seilbahn offiziell an Oberbürgermeister Andreas Mucke übergeben. Nach einleitenden Worten des Dezernenten für Bürgerbeteiligung Panagiotis Paschalis zum Ablauf der sog. Planungszelle, in der sich 48 Wuppertaler Bürger und Bürgerinnen 4 Tage lang mit der Fragestellung, ob das Projekt Seilbahn fortgeführt werden soll, intensiv auseinandergesetzt haben, folgten die Berichte von 4 Repräsentanten der Planungszelle, di...
Weiterlesen

 

In der ersten regulären Ratssitzung nach der Sommerpause hatten wir naturgemäß eine umfangreiche TO vor der Brust. Unter anderem auch unseren Antrag auf Einführung unserer Transparenzsatzung, zu dem ich meine zweite Rede halten durfte. Da das Dezernat für Bürgerbeteiligung glaubt, Statistiken zu den verwendeten Vornamen und dem Zuschnitt der Wahlbezirke in Wuppertal in ihrem OpenData Portal beteiligen die Bürger an Politik und Verwaltung. Hat es einen entsprechend formulierten Antrag ei...
Weiterlesen

 

Nach dem Beschluss des Rats vom 07.03.2016, eine Machbarkeitsstudie für die Seilbahn nach Küllenhahn  zu erstellen, hat die WSW heute bekannt gegeben, dass sich der Betrieb der Bahn wirtschaftlich nicht rechnen würde. Alternativ dazu, wollen die Stadtwerke jetzt eine überdachte Rolltreppe bauen, die in der ersten Ausbaustufe  über eine Distanz von 1416 Metern vom Hauptbahnhof zur Universität führen soll. Eine spätere Erweiterung bis nach Küllenhahn wäre durchaus denkbar, so ein Sprecher der W...
Weiterlesen