Auschuss Stadtentwicklung vom 21.04.2016

Wahljahr 2017

An einem so schönen Frühlingstag hätte ich nichts dagegen gehabt, die Sitzung im Eiscafé abzuhalten. Zumal die neue Klimaanlage Schwierigkeiten hatte, den Ratsaal runterzukühlen, nach über Mittag die Sonne genau durch die Fensterfront geschienen hat. Die Fortschreibung des Handlungsprogramm Brachflächen wurde nach längerer Diskussion mit kleineren  Änderungen am Antrag einstimmig beschlossen.  Damit sollen Gewerbebrachflächen einheitlich genauer erfasst und einer Vermarktung zugeführt werden. Ebenso Einstimmigkeit herrschte über die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts für den Zentralen Versorgungsbereich Elberfeld. In dem vorliegenden Gutachten wird die Auswirkung des geplanten FOC auf verschiedene Bereiche der Elberfelder City eingegangen. Dieses wurde aber von den verschiedenen Ausschussmitgliedern sehr unterschiedlich interpretiert.

Im Weiteren ging es um die Strassengestaltung im Rahmen der Bundesinvestionsmittel. Dies umfassst folgende Strassen in Elberfeld:

  • Mäuerchen
  • Wirmhof
  • Schlössersgasse
  • Schwanenstrasse
  • Herzogstrasse zwischen Wall und Von-der-Heydt-Platz

Gestalterisch soll dies wohl so umgesetzt werden, wie es im Turmhof bereits umgesetzt ist.

Aufgrund von Änderungen im Wohnteilhabegesetz  muß das Altersheim Friedenshort in Ronsdorf aufwendig umgebaut bzw. neugebaut werden. Dies soll auf der Wiese im Süden des Grundstücks geschehen. Dazu wurde der entsprechende Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan mit einigen Gegenstimmen und Enthaltungen beschlossen.

Als weiteren Punkt ist der geplante Hotelneubau Am Wunderbau, der auf der Fläche des momentanen Parkplatzes auf der Ecke Am Wunderbau/Hofkamp entstehen soll.  Auf dem Gelände sind 21 Stellplätze für PKW ausgewiesen, welche Rückschlüsse dies auf die anvisierte Bettenzahl zulässt, ist mir noch nicht klar.

Dann gab es natürlich den üblichen Routinekram bestehend aus Veränderungssperren,  Bebauungsplänen, Flächennutzungsplanänderungen.

Zu meiner Freude war die Sitzung rechtszeitig beendet, dass ich danach noch meinen ersten Besuch im Eiscafé in diesem Jahr einlegen konnte.

 


Schreibe einen Kommentar